Archiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Weihnachtsgrüße 2017

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ich wünsche Ihnen allen frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2018.




Anpassung der Förderung von Trink- und Abwasseranlagen

Forderungen der Städte und Gemeinden unterstützt

Die Landtagsabgeordneten Jürgen Ströbel, Manuel Westphal und Andreas Schalk unterstützen die Forderungen der Städte und Gemeinden aus der Region und setzen sich für eine zeitnahe Anpassung der Förderbedingungen von Sanierungen an Wasser- und Abwasseranlagen ein. Eine Evaluierung der bestehenden Förderrichtlinie ist für das kommende Jahr geplant, so dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um solche Überlegungen einzubringen.

Zukunftsprogramm Geburtshilfe beschlossen

Unterstützungen für Hebammen

Der Ministerrat hat das von Staatsministerin Melanie Huml angekündigte „Zukunftsprogramm Geburtshilfe“ beschlossen. Davon werden zukünftig vor allem kleinere Geburtsstationen profitieren. Auch die Unterstützung der Versorgung mit Hebammen ist Bestandteil des Programms

Mehr Mittel zur Verbesserung der Schulinfrastruktur!

Förderung vor allem für den digitalen Bereich

Die Landtagsabgeordneten Jürgen Ströbel, Manuel Westphal und Andreas Schalk begrüßen, dass mehr Mittel vom Bund für Investitionen in sanierungsbedürftige Schulen in Bayern bereitgestellt werden. Damit können finanzschwache Gemeinden Verbesserungen und Modernisierungen an ihren Schulgebäuden vor allem im digitalen Bereich umsetzen.

Verkehrskonferenz in Herrieden

Zusammen mit dem Staatlichen Bauamt Ansbach hat der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal eine Verkehrskonferenz zum Staatsstraßenbau im Landkreis Ansbach abgehalten. Dazu hatte Westphal die Bürgermeister aus dem südlichen Stimmkreis eingeladen. Auch die Bürgermeister aus dem nördlichen Ansbacher Stimmkreis wurden von den Landtagsabgeordneten Jürgen Ströbel und Andreas Schalk eingeladen.  

Rascher Ausbau der Staatsstraße 2222 dringend notwendig!

Anwohner warten seit Jahren vergeblich auf einen Ausbau der Staatsstraße zwischen der Autobahnausfahrt Schnelldorf und Gailroth

Auf Initiative des CSU-Ortsverbandes Schnelldorf nahm CSU-Landtagsabgeordneter Andreas Schalk die Staatsstraße 2222 zwischen der Autobahn-Ausfahrt Schnelldorf und Gailroth in Augenschein und forderte den raschen Ausbau dieses etwa 3,4 Kilometer langen Teilstückes.

Eingang zur JVA nun barrierefrei

Freistaat Bayern mit Sonderinvestitionsprogramm

Im Rahmen des Sonderinvestitionsprogramms „Bayern barrierefrei 2023“ ist in der Justizvollzugsanstalt Ansbach der Eingangsbereich barrierefrei ausgebildet worden, dies teilten die Abgeordneten Manuel Westphal, Jürgen Ströbel und Andreas Schalk mit. 

Umfassende Förderung für die Sport- und Schützenvereine in Stadt und Landkreis Ansbach

Insgesamt 248.000 Euro Födergelder

Die Sport- und Schützenvereine in Stadt und Landkreis Ansbach erhalten in diesem Jahr wieder eine umfassende Förderung durch den Freistaat Bayern. Wie die Landtagsabgeordneten Jürgen Ströbel, Manuel Westphal und Andreas Schalk bekannt gaben, beläuft sich der Förderbetrag für den Landkreis Ansbach auf rund 248.500 Euro und liegt damit um etwa 22.000 Euro über den Förderbeträgen, die im Jahr 2016 ausgereicht werden konnten. Für die Vereine in der Stadt Ansbach werden 2017 rund 60.500 Euro zur Verfügung gestellt, was einer Steigerung um 3.400 Euro entspricht. „Die ehrenamtliche Arbeit vor Ort ist von unschätzbarem Wert für unser Miteinander. Unsere Gesellschaft lebt davon. Daher freut es uns sehr, dass der Freistaat Bayern dieses Engagement auch in diesem Jahr wieder mit einer Steigerung der Förderung unterstützt“, so die Abgeordneten.

„Digitalbonus.Bayern“ wieder geöffnet

Wir machen den Mittelstand fit für die digitale Zukunft

 „Mit dem Digitalbonus.Bayern setzen wir eines der erfolgreichsten Förderprogramme Bayerns fort. Das ist eine hervorragende Nachricht für unsere Handwerksbetriebe und mittelständischen Unternehmen“, freuen sich die Landtagsabgeordneten Jürgen Ströbel, Manuel Westphal und Andreas Schalk. Wegen des großen Erfolgs von Digitalbonus.Bayern waren die Fördermittel bereits vorzeitig aufgebraucht. Von Oktober 2016 bis Mai 2017 haben über 2.000 Betriebe aus ganz Bayern aus allen Branchen Anträge eingereicht. Auf Antrag der CSU-Fraktion hat die Staatsregierung das Programm nun wieder geöffnet. Für die Digitalisierung des Mittelstandes werden daher 2017/2018 zusätzliche 100 Millionen Euro aufgewendet.

Andreas Schalk MdL

Wahlkreisbüro
Kanalstraße 2-12
91522 Ansbach
Telefon : 0981 977 580 10
Telefax : 0981 977 580 15