Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

100.000 Euro Förderung für Musterwohnung für altersgerechtes Wohnen in Feuchtwangen

Pressemitteilung

03.04.2019 | Feuchtwangen

 „Ich freue mich sehr, dass das Bayerische Ministerium für Familie, Arbeit und Soziales die Errichtung einer Musterwohnung für altersgerechtes Wohnen in Feuchtwangen mit 100.000 Euro fördert“, teilt der Landtagsabgeordnete Andreas Schalk mit.

„Die Mehrheit der älteren Menschen möchte so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben. Um dies zu realisieren, wurden und werden viele Lösungsmöglichkeiten entwickelt. Die Musterwohnung soll Interessierten vor Ort in Form von vielen praktischen Beispielen zum Ausprobieren und Anfassen Einblicke in die unterschiedlichen Möglichkeiten der altersgerechten Wohnungsanpassung geben“, führt Schalk aus.

 

„Besondere Beachtung wird dabei technischen Assistenzsystemen, sogenannten ‚Ambient Assisted Living‘-Lösungen (kurz: AAL) zu teil werden. Dazu gehören beispielsweise steuerbare Lichtsysteme, technikgestützte Sturzmelder oder automatische Herdabschaltungen. Diese Hilfsmittel können menschliche Zuwendung natürlich nicht ersetzen. Sie können aber eine ideale Ergänzung sein, wenn es darum geht, die Selbstständigkeit im Alltag zu erhöhen und sich bis ins hohe Alter zu erhalten“, so Schalk weiter.

„Insgesamt entstehen in ganz Bayern sieben solcher Musterwohnungen. Umso mehr freut es mich, dass in unserer Region eine solche Wohnung entsteht und dass sich das Kommunalunternehmen Stadtentwicklung Feuchtwangen als Träger zur Verfügung gestellt hat und dieses Projekt umsetzt“, betont der Landtagsabgeordnete abschließend.

 

Andreas Schalk MdL

Stimmkreisbüro
Kanalstraße 2-12
91522 Ansbach
Telefon : 0981 977 580 10
Telefax : 0981 977 580 15